2. Dezember 2013

Benefizkonzert im Kammerkonzertsaal Bottrop

Gestern durfte ich zusammen mit Jürgen Geppert, der den Abend initiiert hatte, ein wunderschönes Konzert zugunsten des Hospiz in Bottrop spielen. Ich bin immer noch ganz beseelt von dem warmherzigen Empfang, der mir dort bereitet wurde. Vielen Dank an Jürgen, der mich eingeladen hat, und an das Bottroper Publikum, das mir einen unvergesslichen Abend beschert hat! Vielen Dank ebenso an Annette Friedenstein für das Foto!

Kleine Zusatzinfo für die Kollegen der Gitarrenfraktion: Gestern kam zum ersten mal meine unbeschreibliche McIlroy A56 (Val Di Fiemme-Fichte / Cocobolo) zum Einsatz, die ich mit einem Schertler Magnetico AG6 + Kondensatormikro ausgestattet habe. Über mein Bose-L1-System war das eine absolute Offenbarung. Auch dieser (Magnet-)Pickup klingt naturgemäß nicht wie ein Studiomikrofon. Aber er ist das, was nach meiner Erfahrung und langer Suche am nächsten drankommt, und im Unterschied zu Piezo-PUs empfinde ich seine Klangästhetik als sehr inspirierend und angenehm. Nun wird meine Stevens-OM wohl auch mit dem Schertler bestückt werden müssen – oder sie hat demnächst ab und zu mal einen Abend frei…

Posted by in Allgemein and tagged as

Hallo Markus, ich bekomme jetzt noch ein Gänsehaut, wenn ich an das Konzert in Bottrop denke. Ich habe selten einen so tollen Gitarristen und Sänger gehört, außer vielleicht Mark Knopfler und Eric Clapton.
Der Abend wird noch lange in meiner Erinnerung bleiben.
Danke, dass du auf deine Gage zugunsten des Hospiz verzichtet hast.
Das ist nicht selbstverständlich,schließlich lebst du von deiner Musik.
Grüße aus Bottrop
Monika de Byl

Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ fünf = 11